Die Rechtsschutzversicherung

Gegen Haftungsfälle abgesichert

Um den Wirkungen solcher Abmahnungen vorzubeugen, ist eine Rechtsschutzversicherung geeignet. Eine Rechtsschutzversicherung vertritt Ihre rechtlichen Interessen und steht Ihnen zudem bei Rechtsstreitigkeiten bei, die Ihr Verein auszutragen hat.

Die Rechtsschutzversicherung ist in unserem Vereins-Schutzbrief PLUS enthalten:

Zum Vereins-Schutzbreif

Rechtsschutzversicherung

Fallbeispiel zur Rechtsschutzversicherung

Vor Kurzem wurde der Vorstand des Vereins Computerfreunde e. V. wegen einer Urheberrechtsverletzung abgemahnt. Er hatte einen Namen für ein vom Verein organisiertes Fußballfest gesucht und dieses dann „Klicken und Kicken!“ genannt. Der Name stand überall, auf der Email-Einladung und auf dem Willkommens-Plakat auf dem Vereinsfest selbst. Leider hatte der Vorstand nicht nachgesehen, dass der Name „Klicken und Kicken!“ schon zuvor existierte. Ein Wettanbieter im Internet verwendete den Ausdruck bereits. Der Verein erhielt also einen Brief mit einem Vorwurf, gegen das Urheberrecht verstoßen zu haben, und eine Schadensersatzklage über 5000 €. Zudem bekam er eine Aufforderung zur Erstattung der dem Wettanbieter entstandenen Rechtsanwaltskosten und eine Unterlassungserklärung für die Zukunft. Die Abmahnung richtet sich direkt gegen den Verein.

Gegen was schützt eine Vereins-Rechtsschutzversicherung?

Es gibt viele Arten von Rechtsfällen, gegen die Sie die Rechtsschutzversicherung absichert:

Schadenersatz-Rechtsschutz

Eine Vereins-Recht-Schutz-Versicherung schützt Sie im Fall einer gerichtlichen Schadensersatzklage in den meisten Fällen vor der Schadensersatzforderung.

Arbeits-Rechtsschutz

Weiterhin genießen Sie Rechtsschutz für die Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen aus Arbeitsverhältnissen sowie aus öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnissen hinsichtlich dienst- und versorgungsrechtlicher Ansprüche.

Sozialgerichts-Rechtsschutz

Abgesichert sind Sie auch bei der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen vor deutschen Sozialgerichten.

Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz

Sie erhalten Rechtsschutz für die Verteidigung in Disziplinar- und Standesrechtsverfahren.

Straf-Rechtsschutz

Sie genießen Straf-Rechtsschutz für die Verteidigung gegen den Vorwurf eines Vergehens, dessen vorsätzliche wie auch fahrlässige Begehung strafbar ist. Kleine Ausnahmen sind z.B. Beleidigung, Diebstahl, Betrug, gefährliche Körperverletzung.

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

Die Rechtsschutzversicherung hilft Ihnen bei der Verteidigung gegen den Vorwurf einer Ordnungswidrigkeit (Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz).

Weitere Leistungen

Außerdem werden Ihnen meist Leistungen wie die Vergütung des Rechtsanwalts oder eines außergerichtlichen Mediationsverfahrens im Inland erstattet.

u.v.m.

Wer ist versichert?

Versichert ist die juristische Person Verein bzw. die für den Verein rechtlich handelnde Person. Das ist der Vorstand.





Rechtsschutzversicherung ist im Vereins-Schutzbrief PLUS enthalten

Neben dem Vereins-Schutzbrief bieten wir Ihnen außerdem den Vereins-Schutzbrief PLUS an. Zu den oben genannten Leistungen profitieren Sie zusätzlich von einer Recht-Schutz-Versicherung.

Warum ist eine Rechtsschutzversicherung sinnvoll?

Prozesse vor Gericht können teuer werden. Der Fall in unserem obigen Beispiel ist nur Kinderkram. Gerichtsprozesse können schließlich zweistellige Summen kosten. Schadensersatzklagen können bis in die Millionen gehen! Damit das Privatvermögen jedoch nicht belastet wird, ist es für Vorstände wichtig, sich und den Verein abzusichern.

Welche Leistungen bietet die Rechtsschutzversicherung des Vereins-Schutzbriefes PLUS?

Die Rechtsschutz-Gruppenversicherung des Vereins-Schutzbriefes PLUS des DEUTSCHEN EHRENAMTS bietet viele Leistungen, die unter „Gegen was schützt eine Vereins-Rechtsschutzversicherung?“ gelistet sind (s.o.). Außerdem genießen Sie als Mitglied kostenlose Rechtsberatung durch unsere Rechtsexperten.

Die komplette Leistungsübersicht unserer Rechtsschutz-Gruppenversicherung können Sie obendrein online auf unserer Website einsehen.

Download PDF

Welche Kosten werden von der Rechtsschutzversicherung übernommen?

Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt meist viele Kosten, die durch einen Rechtsstreit entstehen. Dazu zeigen wir Ihnen, welche Kosten der Vereins-Schutzbrief PLUS des DEUTSCHEN EHRENAMTS abdeckt:

  • Gebühren eines Schieds- oder Schlichtungsverfahrens
  • Schadensersatzansprüche, sofern gültig– sowohl privat als auch im Bereich einer ehrenamtlichen Tätigkeit.
  • außerdem anfallende Anwaltskosten – auch im Ausland
  • Eventuell Reisekosten
  • anfallende Gerichtskosten – auch die des Klägers, falls der Angeklagte dazu verpflichtet wird
  • Partielle Übernahme der Kosten für eine Mediation. Eine Mediation ist ein Verfahren zur freiwilligen, außergerichtlichen Streitbeilegung
  • Kosten in Verfahren vor Verwaltungsbehörden
  • zudem Übernahme der Kaution bei Strafverfolgungsmaßnahmen

Infos anfordern

Bei Fragen über unsere Veranstaltungs-Haftpflicht können Sie uns über unser Kontaktformular oder die Nummer +49 (8152)9994170 erreichen.

Zum Kontaktformular