FREIWILLIGENARBEIT IM EHRENAMT

FREIWILLIGES ENGAGEMENT IN HILFSPROJEKTEN

„Gesunkenen helfen heißt königlich handeln.“

Publius Ovidius Naso, 43 v. Chr. – 17 n. Chr.

Freiwilligenarbeit ist kein Urlaub. Es ist ehrenwertes Engagement für andere. Der Freiwilligendienst ist sowohl altruistisch als auch unentgeltlich. 

Ehrenamt

Unter dem Begriff Ehrenamt wird in Deutschland meist freiwilliges und soziales Engagement im Verein oder in einem bestimmten Freiwilligendienst wie z.B. dem FSJ verstanden. Man muss jedoch nicht unbedingt Mitglied in einem Verein sein, um sich in Deutschland ehrenamtlich zu engagieren. Außerdem kann freiwilliges Engagement weit über die Deutschen Grenzen hinaus gehen. 

Freiwilligendienste

Die Freiwilligenarbeit im Ehrenamt umfasst eine Vielzahl an Tätigkeiten, der eine Person innerhalb einer gemeinwohlorientierten Einrichtung nachgehen kann.  Die Freiwilligendienste können dabei einen Einsatz von einigen Wochen bis hin zu einem ganzen Jahr oder mehr umfassen. Meist ist dieses freiwillige Engagement im Ehrenamt dabei auf eine ganztägige Tätigkeit ausgerichtet. Je nachdem, wo dieser Freiwilligendienst stattfindet, wird auch für eine Unterkunft, Verpflegung und Versicherung sowie ein kleines Taschengeld gesorgt. Ist die Freiwilligenarbeit im Verein langfristig ausgelegt, etwa über die Dauer eines Jahres, finden zusätzliche Bildungsseminare statt.  

Unter Freiwilligenarbeit im Ehrenamt versteht man meistens Tätigkeiten im: 

  • EFD (Europäischer Freiwilligendienst) 
  • FSJ (Freiwilliges soziales Jahr) 
  • BFD (Bundesfreiwilligendienst) 

Freiwilligenarbeit in der Gruppe

In der Gruppe macht freiwilliges Arbeiten am meisten Spaß. Das kann als Volunteer unter anderen in einem Projekt gegen Hunger in Afrika sein, wobei Boden fruchtbar gemacht wird oder in Form einer direkten Zusammenarbeit mit Einheimischen. Sogenannte. „Gemeinschaftsprogramme“ sind darauf ausgelegt, dass in einer Community aus Helfern und Einheimischen an Projekten gearbeitet wird. Denn immer wieder zeigt sich anhand der eindrucksvollen Ergebnisse: Gemeinsam kann mehr erreicht werden. Mit einer Freiwilligenarbeit in der Gruppe kann so die Welt ein bisschen besser gemacht werden – und das im In- wie auch im Ausland in verschiedensten Bereichen.  

Wer eignet sich für Freiwilligendienst?

Dadurch, dass die Freiwilligendienste im Ehrenamt so breit aufgestellt sind, sprechen sie auch eine große Zielgruppe an. Dennoch gibt es ein paar formale sowie persönliche Anforderungen, die erkennen lassen, ob eine Form der Freiwilligenarbeit überhaupt in Frage kommt.  

FORMALE VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN FREIWILLIGENDIENST IM EHRENAMT 

  • Eine Bewerbung für einen Freiwilligendienst ist unabhängig vom Schulabschluss oder den Noten 
  • Auch geflüchtete oder ausländische Menschen können sich für die Freiwilligenarbeit im Ehrenamt bewerben 
  • Für das Ausüben der Tätigkeit wird eine Arbeitserlaubnis benötigt 
  • Bei einem Freiwilligendienst innerhalb Deutschlands sollte man mindestens 15 Jahre und maximal 26 Jahre alt sein – Freiwilligendienste im Ausland sind erst ab 18 Jahren möglich 

PERSÖNLICHE VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN FREIWILLIGENDIENST IM EHRENAMT 

Eine gehörige Portion Neugier und Mut, Neues in der Welt und auch an sich selbst zu entdecken, sind sicherlich zwei Grundvoraussetzungen, wenn man sich für einen Freiwilligendienst im Ehrenamt interessiert. Darüber hinaus gibt es ein paar weitere persönliche Eigenschaften, die sich von Vorteil zeigen:  

  • Offenheit, Spaß an Austausch mit anderen und Kontaktfreude 
  • Anpassungsfähigkeit, bspw. an fremde örtliche Gegebenheiten 
  • Hilfsbereitschaft, Engagement und Empathie 
  • Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft  
  • Keine Angst vor sozialen Missständen, auf die man evtl. trifft 
  • Mentale Stärke, Durchhaltevermögen und Stressresistenz  
  • Lernbereitschaft – thematisch und in der persönlichen Weiterentwicklung  

Gut zu wissen: Während des Freiwilligendienstes im Ehrenamt wird man stets durch eine anleitende Person begleitet, die für Fragen jederzeit zur Verfügung steht und notwendige Anleitungen gibt.  

Was bringt mit eine Freiwilligenarbeit im Ehrenamt? 

Mit einem Freiwilligendienst im Ehrenamt leistest du viel, bekommst aber auch jede Menge zurück. Das bezieht sich weniger auf einen finanziellen Gewinn als vielmehr auf eine persönliche Weiterentwicklung. Die Freiwilligenarbeit bringt deshalb zahlreiche Vorteile mit: 

  • Weiterentwicklung der Persönlichkeit 
  • Erlangen neuer Fähigkeiten und Kompetenzen 
  • Neue Menschen, neue Kulturen und Länder kennenlernen 
  • Gemeinschaft auf einer neuen Ebene erfahren 
  • Persönliche Orientierung für Studium, Ausbildung und Arbeit  
  • Freunde und Gleichgesinnte treffen 
  • Gutes für die Gesellschaft tun und Dankbarkeit erfahren 
  • Anrechnung des Freiwilligendienstes im Ehrenamt als Wartesemester bei allen Studiengängen 
  • Berücksichtigung als Praktikum bei zahlreichen Ausbildungen im sozialen Bereich  

Wie kann ich mich engagieren?

Es gibt viele Orte, an denen du dich mit Freiwilligenarbeit engagieren kannst.

Einige Ideen für Hilfsprojekte im Ausland

An Bauprojekten mitarbeiten oder Land kultivieren

Bist du körperlich fit? Als Volunteer kannst du Zäune reparieren, Steine tragen, Sand aufschütten und Bausteine setzen. Schulgebäude, Waisenhäuser und Krankenhäuser müssen gebaut und erhalten werden. Auch bedürftige Familien in ärmeren Ländern dürfen unter menschenwürdigen Umständen wohnen. Bei landwirtschaftlichen Projekten hilfst du bei der Urbarmachung von Land oder dem Anbau von nährreichen Pflanzen. Nicht nur in Südafrika und Südamerika gibt es viele Bauprojekte, die die Mithilfe von Volunteers brauchen. Die Freiwilligenarbeit lohnt sich nicht nur für die Einheimischen, mit denen du in ständigem Kontakt stehst. Du lernst außerdem eine Menge über Handwerk, Planung und die Kultur der Menschen. 

Sprachen und Gesundheitsbewusstsein unterrichten

Es fehlt oft das Bewusstsein für die richtige Hygiene und dass durch fehlende oder mangelnde Hygiene leichter Krankheiten übertragen werden können. Deine Aufgabe kann zum Beispiel der Unterricht von Kindern sein. Diesen kannst du vor Ort erklären und zeigen, wie sie richtig Hände waschen, Zähne putzen und Körperpflege durchführen. Dazu ist meistens Englisch die Grundvoraussetzung. Auch Sprachen zu unterrichten, vor allem Englisch, kann in bestimmten Gebieten eine große Hilfe sein. 

In Entwicklungsländern Südamerikas oder Schwellenländern, wie Südafrika, gibt es sehr viele Hilfsprojekte, die sich aufs Unterrichten konzentriert haben. 

Tierschutz und -pflege

Freiwilligendienste im Tierschutz zu leisten, muss nicht unbedingt eine Arbeit für Überzeugungstäter sein. Jeder kann seinen Beitrag für die heile Welt der Tiere leisten. Warum? Der Mensch ist für das Leiden der Tiere meist direkt oder indirekt verantwortlich. Willst du gegen die Gier der Wilderer vorgehen, die ganze Bestände an Elefanten schrumpfen? Oder würdest du gerne in eine Aufzuchtstation Pandas gesund pflegen oder gegen illegalen Handel mit Falken arbeiten? Einige Projekte zum Tierschutz findest du z.B. hier. 

Multimedia- und Computerhilfe

In schlecht ausgerüsteten Gebieten ist es wichtig, eine digitale Infrastruktur zu schaffen, um bezahlbar ins Internet gehen zu können. Das Verlegen von Internetkabeln und das Einrichten eines digitalen Zugangs stellt digital unterversorgten Gemeinden, Schulen, Rathäusern und Ämtern den schnellen Zugang zur Welt bereit. Die Digitalisierung führt in den meisten Fällen zu einer Kostenersparnis, z.B. durch Internet-Telefonie oder Reisekosten. Digitale Hilfsprojekte sind das Tor zur modernen Welt 

Tipp: Um herauszufinden, welcher Freiwilligendienst im Ehrenamt tatsächlich zu einem passt, bieten die meisten gemeinnützigen Organisationen die Möglichkeit zu einem Schnuppertag an.  

EINIGE IDEEN FÜR HILFSPROJEKTE IM INLAND FÜR DEINEN FREIWILLIGENDIENST IM EHRENAMT 

Leitung einer Gruppe

In einer Gruppe kannst du nicht nur den sozialen Umgang der Gruppenmitglieder stärken. Du kannst auch dein eigenes Kommunikations- und Führungsbewusstsein verbessern. Egal ob du eine Gruppe sozial auffälliger Jugendlicher, Waisenkinder oder Senioren leitest, es geht immer um das Wachsen des Miteinanders, der Akzeptanz oder Toleranz. Auch Ausflüge sind sehr gut geeignet. Zum Beispiel können Jugendliche bei einem Kletterausflug lernen, einander zu vertrauen und sich gegenseitig zu unterstützen und Verantwortung zu übernehmen. Vielleicht würdest du auch gerne eine Kochrunde mit Senioren veranstalten oder mit Kindern werken? Es gibt viele Aktivitäten für Freiwilligenarbeit im Ehrenamt. 

Außerschulisches Coaching

Das außerschulische Coaching ist eine weitere Freiwilligenarbeit. Die Beratung kann dabei Vieles abdecken. Als Lernpate kann man Schüler und -Schülerinnen mit Lernproblemen beim Lernprozess auf die Sprünge helfen. Genauso üblich ist die freiwillige Nachhilfe für bestimmte Fächer. Außerdem kannst du dem Schüler oder die Schülerin bei der beruflichen Zukunft helfen. Du unterstützt sie z.B. bei der Ausbildungssuche oder durch theoretische oder praktische Berufskunde. 

Begleitung von behinderten Menschen

Menschen mit Behinderung haben es nicht leicht. Eine körperliche Behinderung kann das Leben stark einschränken. Viele Menschen können sich nicht leisten, teure Pflege zu bezahlen. Oft ist man deswegen froh um jede Hilfe, die man kriegen kann. Als Helfer im Freiwilligendienst bekommt man in den meisten Fällen viel Herzenswärme zurück. Auch geistig behinderte Menschen kann man im Alltag begleiten. Aufgaben können dabei z.B. Fahrdienste, Einkaufen, Kochen oder andere Haushaltstätigkeiten sein. 

Unterstützung in der Immobilienpflege

Kannst und willst du mit körperlicher Tätigkeit aushelfen, kannst du dies auf verschiedene Art und Weise tun. In und um ein Haus fallen immer Arbeiten an – z.B. Renovierungsarbeiten und Streichen oder Gartenarbeiten wie Rasenmähen und Laubblasen. 

Wohin kann ich mich richten?

Bist du interessiert, Freiwilligenarbeit zu leisten? Es gibt viele Ecken, an die du dich richten kannst. Hier haben wir eine kleine Liste zusammen gestellt:

www.go4europe.de
(Infos zum europäischen Freiwilligendienst)

www.youthreporter.eu
(Seite von Erasmus mit Blogs und Reportagen zu Freiwilligen)

www.travelworks.de
(Reisen als Volunteer buchen)

www.visozial.org
(Freiwilligenarbeit in Südamerika)

www.aviva-sa.com
(Südafrika-Experte)

www.bundesfreiwilligendienst.de
(zum Engagement im bfd)

www.biosphere-expeditions.org
(Expeditionen zum Naturschutz)

Datenbank für Freiwilligenarbeit der Aktion Mensch
Verschiedene Seiten bieten auch eine Suche für Freiwilligendienste an, so z.B. die AKTION MENSCH

Engagementbörse der Caritas
Die Caritas bietet eine gute Suche an

AIESEC
Freiwilligenprojekte für junge Leute im Ausland

Jetzt absichern mit dem Vereins-Schutzbrief des DEUTSCHEN EHRENAMTS
Jetzt absichern mit dem Vereins-Schutzbrief des DEUTSCHEN EHRENAMTS

Im Rahmen des Vereins-Schutzbriefs bieten wir Ihrem Verein und Ihnen als persönlich haftenden Vorstand den notwendigen Versicherungsschutz (Vereinshaftpflicht, Veranstalterhaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht, D&O sowie optional Rechtsschutz), Rechtsberatung inkl. Überprüfung der Satzung, Steuerrechtsberatung sowie umfassendes Wissen zur Vereinsführung. Im Komplettpaket aus einer Hand.

Schon ab 299 € im Jahr

Benedetto – das kostenfreie E-Magazin

Mit diesem E-Magazin informieren wir Sie jeden Monat über aktuelle und saisonale Themen. Profitieren Sie von unserem gesammelten Wissen und finden Sie bspw. Antworten auf Rechtsfragen sowie hilfreiche Tipps für Ihre Vereinsarbeit. Möchten Sie informiert werden, ab wann die neue Ausgabe online ist, melden Sie sich zum Newsletter an. Zur aktuellen Ausgabe

Newsletter Anmeldung

Ja, bitte senden Sie mir jeden Monat die Info zur aktuellen Ausgabe von Benedetto.


Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen 

Kontakt

DEUTSCHES EHRENAMT
Mühlfelder Straße 20
82211 Herrsching
T+49(8152)9994170
F+49(8152)9994177
E service@deutsches-ehrenamt.de



Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns
Haben Sie Fragen?
Telefonkontakt
Telefonkontakt
Service zwischen 8:00 Uhr - 17:00 Uhr
E-Mail-Kontakt
E-Mail-Kontakt

Kontaktformular

  • Bitte wählen...
  • Herr
  • Frau

Kein Antrag gewählt

Sie haben bisher kein Produkt gewählt.