Sind Kosten für Sky-Abo absetzbar?

Einstiegsbeispiel
Thilo möchte für seinen Sport-Verein ein Sky-Abo abschließen, um künftig gemeinsame Vereins-Abende zu planen, Fußball zu schauen, gebannt den Europa- oder Weltmeisterschaften zuzusehen oder mit den Nationalsportlern bei der Olympiade mitzufiebern. Nun fragt er sich: Können die Kosten des Sky-Abos, die nun monatlich für den Verein anfallen werden, abgesetzt werden?

Kosten für Sky-Abo absetzbar im Verein?

Generell gilt der Abschluss eines Sky-Abos immer als eine private Nutzung der per Pay-TV zur Verfügung gestellten Programme – also wird auch der Verein zunächst als eine privat handelnde Person in diesem Fall betrachtet. Dafür hält Sky aber ein Business-Angebot bereit, das speziell auf die Vorlieben des Vereins zugeschnitten ist und somit für beste Stimmung und gute Unterhaltung im Vereinsheim sorgt. Ganz individuell kann ein jeder Verein aus einem Angebot von nationalem oder internationalem Fußball und anderen Spitzensportarten auswählen. Der Angebotspreis richtet sich dabei individuell nach Standort und Größe des Vereinsheims, da durch eine öffentliche Ausstrahlung von Sportprogrammen ein Anstieg der Besucherzahlen im Vereinsheim und somit eine Umsatzsteigerung zu erwarten sind. Fakt ist hierbei jedoch: Wer ein solches Sky-Abo für seinen Verein abschließt, kann diese Kosten nicht absetzen.

Bundesliga auf Sky verfolgen und die Kosten dafür absetzen? Das geht nur in besonderen Ausnahmefällen!

Ausnahmen bestätigen, wie so oft, die Regel und somit auch, wenn ein Verein die Kosten für das Sky-Abo absetzen möchte. Dieser Sonderfall liegt entsprechend dann vor, wenn das Sky-Abo einer beruflichen Nutzung unterliegt. In einem Urteil des Bundesfinanzhofs in München wurde im Januar 2019 ein eben solcher Fall eines Torwarttrainers diskutiert. Dieser gab an, das Sky-Abo entsprechend in seiner Funktion als Trainer einer Zweitliga-Mannschaft zur eigenen Weiterbildung und Analyse mit den Spielern zu nutzen und versucht somit, sein Sky-Abo über die Werbungskosten abzusetzen, wobei er beim Finanzamt auf heftiges Widersetzen stieß. Letztlich gelangte der Fall zum Bundesfinanzhof mit dem Ergebnis, dass eine ausschließlich beziehungsweise überwiegend berufliche Nutzung des Sky-Abos, beispielsweise durch einen Fußballtrainer, durchaus als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit abgesetzt werden kann. Mit diesem Urteil wurde erstmals ein Fall dafür entschieden, dass die Kosten für das Sky-Abo absetzbar sein können. Dennoch liegt hierbei aktuell noch eine unklare Grauzone vor, da der private Gebrauch des Sky-Abos auch bei überwiegend beruflicher Nutzung sich nur schwer nachweisbar ausschließen lässt.

Beliebte Einträge
Schadensersatz nach Gewitter Vom Regen in die Traufe Seit der großen Eröffnungsparty im letzten Jahr läuft auf der Anlage des Golfclubs Henningen a...
3400 Euro vergessen – Vermögensschaden Vermögensschaden im Frauenfußballclub Ein größerer finanzieller Schaden kam diesen Mai auf den Frauenfußball...
Gerichtsurteile zu Steuern im Verein Was die Besteuerung von Vereinen betrifft, gibt es einiges zu beachten. Oftmals werden nicht nur vom Verein s...
Werbung für und durch gemeinnützige Vereine „Wer nicht wirbt, der stirbt“ heißt ein altes Sprichwort. Das gilt nicht nur für Gewerbetreibende sondern genauso immer mehr für Vereine, die auf der Suche nach neuen Mitgliedern für die Aufrechterha...

Benedetto – der Newsletter als praktisches eBook

Unser Newsletter wird nun zu "Benedetto". Mit unserem E-Magazin informieren wir Sie über aktuelle und saisonale Themen, interessante Rechtsfragen & hilfreiche Tipps rund um das Thema "Verein". Melden Sie sich jetzt an & erhalten Sie jeden Monat die aktuelle Ausgabe als eBook.

Newsletter Anmeldung

Ja, bitte senden Sie mir jeden Monat die aktuelle Ausgabe des eBooks Benedetto als PDF-Datei zu.

Kontakt

DEUTSCHES EHRENAMT
Mühlfelder Straße 20
82211 Herrsching
T+49(8152)9994170
F+49(8152)9994177
E service@deutsches-ehrenamt.de



Benedetto kostenlos abonnieren
Benedetto kostenlos abonnieren
Benedetto kostenlos abonnieren
Erhalten Sie jeden Monat kostenlos die aktuellste Benedetto-Ausgabe als praktisches eBook
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns
Haben Sie Fragen?
Telefonkontakt
Telefonkontakt
Service zwischen 9:00 Uhr - 16:00 Uhr
E-Mail-Kontakt
E-Mail-Kontakt

Kontaktformular

  • Bitte wählen...
  • Herr
  • Frau

Aktuelle Handreichungen für Vereine

Bei Ihnen im Verein stünde jetzt eigentlich die Mitgliederversammlung an? Sie mussten oder müssen eine große Veranstaltung absagen?

Wir haben für Sie Fragestellungen zu Haftung, Satzungsverstoß, Beschlussfähigkeit usw. mit unseren Partneranwälten bearbeitet und lösungsorientierte Handreichungen erstellt.

Jetzt mehr erfahren

Alle Vereine, die mit einem Vereins-Schutzbrief abgesichert sind, können ihre speziellen Fragen wie gewohnt über das MitgliederPortal einreichen.

Wir wünschen allen von Herzen: Bleiben Sie gesund!