Austritt aus Verein

Jedes Mitglied ist zum Austritt aus dem Verein berechtigt (§ 39 Abs. 1 BGB). Der Austritt ist eine einseitig empfangsbedürftige Willenserklärung, die mit dem Zugang an ein Vorstandsmitglied oder an das in der Satzung bestimmte Organ wirksam (§§ 130, 28 Abs. 2 BGB) wird. Die Satzung kann für den Austritt Schriftform verlangen, eine strengere Form als einfache Schriftform ist nicht zulässig.

Austritt aus Verein wird in Satzung geregelt

Durch die Satzung kann bestimmt werden, dass der Austritt nur am Schluss eines Geschäftsjahrs oder erst nach dem Ablauf einer Kündigungsfrist zulässig ist. Die Kündigungsfrist kann höchstens zwei Jahre betragen (§ 39 Abs. 2 BGB). Falls in der Satzung eine längere Kündigungsfrist als zwei Jahre gefordert wird, fällt diese Frist nicht ersatzlos weg, sondern verkürzt sich auf zwei Jahre. In der Satzung sollten gem. § 58 Nr. 1 BGB nähere Angaben hinsichtlich der Austrittserklärung und der Kündigungsfristen geregelt werden. Hierbei ist zu beachten, dass wegen § 40 BGB nicht von den gesetzlichen Regelungen des § 39 BGB zu lasten der Mitglieder abgewichen werden darf.

Der Austritt beendet die Mitgliedschaft. Alle Mitgliedschaftsrechte und Pflichten erlöschen. Vorher entstandene vermögensrechtliche Ansprüche bleiben bestehen.

Beliebte Einträge
Deutsches Ehrenamt übernimmt Schirmherrschaft Deutsches Ehrenamt übernimmt die Schirmherrschaft über das Projekt „Treffpunkt Ehrenamt“ von Parea – Dein Projekt e.V. ...
Schunkelschaden nach dem Deutschlandsieg Schadensersatzforderung nach EM-Vereinsausflug Was könnte zur EM schöner sein als ein Vereinsausflug zum P...
Vereinsbuchhaltung und Rechenschaftspflicht Ein komplexes Gebiet Die Vereinsbuchhaltung ist wichtig, denn nicht nur die Mitgliederversammlung hat ein Recht darauf zu erfahren, wie es um die Finanzen des Vereins steht. Auch das Finanzamt ka...
Geldforderung nach Buchungsfehler Der Verein haftet bei Buchungsfehlern – sogar mit Ihrem Privatvermögen Der Schutzbrief des Deutschen Ehrenamts sc...

Benedetto – der Newsletter als praktisches eBook

Unser Newsletter wird nun zu "Benedetto". Mit unserem E-Magazin informieren wir Sie über aktuelle und saisonale Themen, interessante Rechtsfragen & hilfreiche Tipps rund um das Thema "Verein". Melden Sie sich jetzt an & erhalten Sie jeden Monat die aktuelle Ausgabe als eBook.

Newsletter Anmeldung

Ja, bitte senden Sie mir jeden Monat die aktuelle Ausgabe des eBooks Benedetto als PDF-Datei zu.

Kontakt

DEUTSCHES EHRENAMT
Mühlfelder Straße 20
82211 Herrsching
T+49(8152)9994170
F+49(8152)9994177
E service@deutsches-ehrenamt.de



Benedetto kostenlos abonnieren
Benedetto kostenlos abonnieren
Benedetto kostenlos abonnieren
Erhalten Sie jeden Monat kostenlos die aktuellste Benedetto-Ausgabe als praktisches eBook
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns
Haben Sie Fragen?
Telefonkontakt
Telefonkontakt
Service zwischen 9:00 Uhr - 16:00 Uhr
E-Mail-Kontakt
E-Mail-Kontakt

Kontaktformular

  • Bitte wählen...
  • Herr
  • Frau

Aktuelle Handreichungen für Vereine

Bei Ihnen im Verein stünde jetzt eigentlich die Mitgliederversammlung an? Sie mussten oder müssen eine große Veranstaltung absagen?

Wir haben für Sie Fragestellungen zu Haftung, Satzungsverstoß, Beschlussfähigkeit usw. mit unseren Partneranwälten bearbeitet und lösungsorientierte Handreichungen erstellt.

Jetzt mehr erfahren

Alle Vereine, die mit einem Vereins-Schutzbrief abgesichert sind, können ihre speziellen Fragen wie gewohnt über das MitgliederPortal einreichen.

Wir wünschen allen von Herzen: Bleiben Sie gesund!