Schadensersatz nach Gewitter

Vom Regen in die Traufe

Seit der großen Eröffnungsparty im letzten Jahr läuft auf der Anlage des Golfclubs Henningen alles rund. Die Mitgliederzahlen steigen, der Rasen ist glänzend gepflegt und drei Mitglieder konnten bei nationalen Turnieren vordere Plätze belegen. Das Vereinshaus ist in ländlicher Gegend in den Hang gebaut und grenzt an ein paar Wohnhäuser.

Am Nachmittag des großen lokalen Golfturniers „TROPHY“ scheint die Sonne einladend über die grünen Wiesen. Es kommen viele Gäste, die am Vereinskiosk warme Currywurst, Pommes und Eis kaufen und sich das spannende Spiel ansehen. Es beginnt ein spannender Kampf um die Podestplätze zwischen dem Lokalmathador und einem äußerst bekannten Turnierspieler. Doch kurz vor Spielende sieht man auf einmal dunkle Wolken am Himmel heraufziehen. Nachdem starker Regen aufkommt, wird das Spiel abgebrochen und die Besucher verschwinden nach Hause. Es schüttet die ganze Nacht. Als Herr Heiner, der Nachbar des Golfclubs, am nächsten Morgen aufsteht, erschrickt er. Sein ganzer Garten steht unter Wasser. Unter anderem ist sein neuer Profi-Rasentraktor reichlich gewässert und verschlackt, den er Ende letzten Sommers in eine Folie eingepackt hat. Der Schaden beläuft sich auf ca. 7000 Euro.

Ein sachverständiger Gutachter überprüft den Schaden und die Flussrichtung des Wassers und stellt fest, dass das Wasser durch die Bauweise des Vereinshauses nicht hinreichend abfließen kann. Dieser Mangel wurde beim Bau des Vereinshauses außer Acht gelassen. Die Ursache des Schadens liegt im Versäumnis des Vereins, der sich keine Gedanken über den baulichen Missstand gemacht hat. Auch hat der Verein keinen Architekten engagiert, um den Mangel aufzudecken. Die Schadensersatzforderung des Nachbarn Heiner ist gültig. Der Verein muss für die gesamte Schadensumme aufkommen.

Der Schutzbrief des Deutschen Ehrenamts schützt Vereine mit der Vereins-Haftpflicht gegen solche Schadensfälle.

Beliebte Einträge
Spiel mit dem Feuer Erstattungspflicht nach Feueralarm Feuer fängt mit Funken an. Eben diese Erfahrung mussten die Mitglieder des Eisenbahnvereins ...
Laufende Betriebskosten Laufende Betriebskosten sind z.B. Löhne und Gehälter, Energiekosten (Strom, Gas, Heizöl), Wasser, Abwasser, Reparaturaufwe...
Buchführungspflichten Erfüllt ein Verein die handels- rechtlichen Voraussetzungen der Buchführungspflicht, muss er Bilanzen erstellen und seinen G...
Impressumspflicht von Vereinen Nahezu jeder Verein verfügt über eine eigene Homepage. Warum für die rechtssichere Ausgestaltung des Internetauftritts die Aufnahme eines Impressums erforderlich ist, erklärt Katharina Zabl, LL.M., Rechtsanwält...

Benedetto – das kostenfreie E-Magazin

Mit diesem E-Magazin informieren wir Sie jeden Monat über aktuelle und saisonale Themen. Profitieren Sie von unserem gesammelten Wissen und finden Sie bspw. Antworten auf Rechtsfragen sowie hilfreiche Tipps für Ihre Vereinsarbeit. Möchten Sie informiert werden, ab wann die neue Ausgabe online ist, melden Sie sich zum Newsletter an. Zur aktuellen Ausgabe

Newsletter Anmeldung

Ja, bitte senden Sie mir jeden Monat die Info zur aktuellen Ausgabe von Benedetto.

Kontakt

DEUTSCHES EHRENAMT
Mühlfelder Straße 20
82211 Herrsching
T+49(8152)9994170
F+49(8152)9994177
E service@deutsches-ehrenamt.de



Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns
Haben Sie Fragen?
Telefonkontakt
Telefonkontakt
Service zwischen 8:00 Uhr - 17:00 Uhr
E-Mail-Kontakt
E-Mail-Kontakt

Kontaktformular

  • Bitte wählen...
  • Herr
  • Frau

Kein Antrag gewählt

Sie haben bisher kein Produkt gewählt.