Der Kosten- oder Aufwandsersatz

Aufwandsersatz leistet der Verein für Ausgaben, die ein Mitglied im eigenen Namen und auf eigene Rechnung getätigt hat und die durch dessen Tätigkeit für den Verein veranlasst sind. Häufig handelt es sich dabei um Ersatz von Reise- oder Telefonkosten. Für den Aufwandsersatz bedarf es keiner Satzungsregelung. Der Aufwandsersatz muss stets belegt werden. Die Nachweise müssen also aufbewahrt werden.

Frist einhalten

Wer den Aufwandsersatz nicht spätestens 15 Monate nach seinem Auftreten geltend macht, hat keinen Anspruch mehr auf Ersatz. Ein Gericht kann unter besonderen Umständen eine längere Frist bestimmen.

Beliebte Einträge
Verwendung fremden Bildmaterials Vorsicht bei fremden Bildern! Was passiert, wenn ich fremdes Bildmaterial auf meiner Homepage oder bei Facebook ve...
Schunkelschaden nach dem Deutschlandsieg Schadensersatzforderung nach EM-Vereinsausflug Was könnte zur EM schöner sein als ein Vereinsausflug zum P...
So bereiten Sie Ihren Verein auf das SEPA-Lastschriftverfahren vor Seit dem 1.2.2014 wird das herkömmliche Lastschriftverfahren durch das SEPA-Las...
Vorsicht bei Sportausflügen! Verein haftet bei Ausflugsunfällen Die Sonne kommt heraus? Da lohnt es sich doch, vom Fernsehsessel aufzuspringen und ...

Benedetto – der Newsletter als praktisches eBook

Unser Newsletter wird nun zu "Benedetto". Mit unserem E-Magazin informieren wir Sie über aktuelle und saisonale Themen, interessante Rechtsfragen & hilfreiche Tipps rund um das Thema "Verein". Melden Sie sich jetzt an & erhalten Sie jeden Monat die aktuelle Ausgabe als eBook.

Newsletter Anmeldung


Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen. Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.


Kontakt

DEUTSCHES EHRENAMT
Mühlfelder Straße 20
82211 Herrsching
T+49(8152)9994170
F+49(8152)9994177
E service@deutsches-ehrenamt.de



Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?